Design, Technology, Innovation and Being a Stick!

Vertrag privater autoverkauf adac


08.12.20 Posted in Uncategorized by

Wenn der Verkäufer sagt, dass das Auto nie bei einem Crash beschädigt wurde, sollte dies im Kaufvertrag vermerkt werden. Alle anderen Artikel, die vom Kreditor erwähnt werden und für die Buchung von Bedeutung sind, sollten ebenfalls in der Vereinbarung erfasst werden. Der Kauf eines Fahrzeugs ist vertrauensvoll, egal ob Sie einen neu- oder gebrauchten Wagen bei einem privaten Verkäufer oder Händler kaufen. (Klicken Sie auf “Musterkaufverträge” und dann “ADAC-Mustervertrag für den privaten Verkauf” oder “Englische Übersetzung des Mustervertrags”) “Wir sind in Deutschland geboren. Wir kennen die Gesetze. Wir sind keine Autohändler. wir privat verkauft. keine Garantie keine Stornierung. Alles ist im Kaufvertrag.

Viel Glück” Wenn Sie eine Privatperson sind, die ein Auto von einem Unternehmen kauft, stellen Sie sicher: Wenn Sie sich entschieden haben, Ihr Fahrzeug zu verkaufen, müssen Sie die Zulassungsbehörden über den Verkauf informieren. Die entsprechende Verfahrensbeschreibung gibt Ihnen alle Informationen, die Sie über den Verkauf Ihres Autos wissen müssen. Eine Vorlage finden Sie beim ADAC, auch mit einer englischen Übersetzung. www.adac.de/infotestrat/fahrzeugkauf-und-verkauf/musterkaufvertraege/autokaufvertrag-und-mehr/default.aspx?ComponentId=33412&SourcePageId=48480 Die Begriffe Bastlerfahrzeug, Schrottwagen und zum Ausschlachten bedeuten in der Regel, dass das Auto Schrott ist und nur als Ersatzteilquelle geeignet ist. Dies kann ein Versuch des Verkäufers sein, die Haftung für Mängel zu vermeiden. Ohne Garantie (ohne Garantie) heißt es: Der Verkäufer übernimmt keine Garantie, d.h. übernimmt keine Haftung für Mängel. Das deutsche Verbraucherschutzrecht ist jedoch zwingend, und die gesetzliche Mängelhaftung kann nicht durch Bestimmungen eines privatrechtlichen Vertrages rechtlich begrenzt werden.

Im Kundenauftrag weist darauf hin, dass ein Händler das Auto im Auftrag einer anderen Person verkauft. Hierbesteht die Gefahr, dass der Verkäufer eine Privatperson ist und somit nicht für verbraucherschutzrechtliche Mängel haftet; der Händler ist nur für seinen eigenen Betrieb verantwortlich, nicht für das Auto. Beim Abschluss eines Kaufvertrages ist es ratsam, die gedruckten Kaufvertragsformulare, die einige Automobilverbände und Versicherungen im Internet zur Verfügung stellen, als Download zu verwenden. Fragen Sie im Zweifelsfall nach Rat. Es ist wichtig, dass sowohl Sie als auch der Verkäufer jeweils eine Kopie des Vertrages erhalten. Übrigens sagt der ADAC auch, dass bestimmte Formen von “keine Gewährleistungsausschlüsse”, die in private Kaufverträge geschrieben sind, rechtlich nicht gültig sind, so dass es sich lohnen kann, auch die Details in diesen PDFs zu studieren. Wenn Sie das Auto bei einem Händler gekauft hätten, stünden sie nun vor der Schwierigkeit, nachzuweisen, dass es vor der Lieferung keinen Mangel gab – bis 6 Monate nach dem Verkaufsdatum, an dem der Nachweis eines Mangels vor dem Verkauf beim Käufer liegt. Unterschreiben Sie niemals den Kaufvertrag, bis Sie absolut sicher sind, dass Sie das Auto kaufen möchten. Nach der Unterzeichnung ist ein Vertrag verbindlich und kann nicht ohne zumindest einige Kosten gekündigt werden.



Comments are closed.